Lebenslauf Julia Fischer

 

 

 

 

 

 

WILLKOMMEN


BEHANDLUNGSANGEBOT

ARBEITSWEISE

ABLAUF

KOSTEN

PRAXIS

KONTAKT & ANFAHRT

               
     
Lebenslauf Julia Fischer
 
Lebenslauf Desirée Thormann
Lebenslauf Arleta Berner
 
   
                   
   
KOSTEN

Wer übernimmt die Kosten für die Therapie?

Als von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe zugelassene approbierte Psychotherapeutinnen sind wir dazu berechtigt mit den gesetzlichen Krankenversicherungen ab zu rechnen. Ferner sind wir dazu berechtigt Privatversicherte und Beihilfeberechtigte zu behandeln.

Zudem besteht auch die Möglichkeit, dass Sie als Selbstzahler die Kosten für die Behandlung in unserer Praxis übernehmen. Hier richten sich die Kosten nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Nachfolgend haben wir uns bemüht die jeweilige für Sie zutreffende Vorgehensweise kompakt darzustellen:

> Privatpatienten & Beihilfeberechtigte
> Selbstzahler
> Gesetzlich Versicherte



Privatpatienten

Wenn Sie privat versichert sind, ist es entscheidend, ob Psychotherapie als Versicherungsleistung in Ihren Versicherungsvertrag aufgenommen wurde. Vor unserem Erstgespräch sollten Sie daher auf jeden Fall Ihren Versicherungsvertrag einsehen oder bei Ihrer Krankenkasse nachfragen. Ebenfalls ist es von den Vertragsbedingungen abhängig wie die Abrechnung erfolgt. Die Gebühren für Privat Versicherte sowie Beihilfeberechtigte werden nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) erhoben und in der Regel mit Rechnung zur Weitergabe an Ihre Versicherung geltend gemacht.


> Zurück zum Anfang




Beihilfeberechtigte

Psychotherapie ist ein Bestandteil des Leistungskataloges der Beihilfe, welche Ihre Therapiekosten bei allen approbierten Psychotherapeuten und berechtigten Ärzten übernimmt.


> Zurück zum Anfang



Selbstzahler

Für eine selbst getragene Psychotherapie entstehen Ihnen Kosten entsprechend der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

In besonders gelagerten Fällen, kann eine Psychotherapie von Ihrer Berufsgenossenschaft, der BFA, dem Weißen Ring oder nach dem Opferschutzgesetz getragen werden.


> Zurück zum Anfang



Gesetzlich Versicherte

Sie haben die Möglichkeit im Anschluss an die Sprechstunde mindestens 2 und maximal 4 probatorische Sitzungen in Anspruch zu nehmen. Im Verlauf dieser Termine wird geprüft, ob ein Antrag auf Kostenübernahme für eine Psychotherapie bei Ihrer Krankenkasse durch uns gestellt werden soll.

Die Kostenübernahme für eine Psychotherapie durch die Krankenkasse erfolgt nur bei psychischen Erkrankungen. Eine Ehe- oder Paartherapie sowie Beratungsgespräche und Coaching gehören nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen und daher müssen die Kosten für selbige Leistungen von Ihnen getragen werden.


> Zurück zum Anfang


 
 
WILLKOMMEN BEHANDLUNGSANGEBOT ARBEITSWEISE KOSTEN RINGSTRASSE 29 I 44575 CASTROP-RAUXEL
         
> Ablauf > Allgemein > Kontakt & Anfahrt > Privatversicherte & Telefon: 0 23 05 / 30 98 222
  > Praxis > Impressum Beihilfeberechtigte Telefax: 0 23 05 / 30 98 333
      > Selbstzahler E-Mail: info@psychotherapie-castrop.de
      > Gesetzlich Versicherte